Moin moin
und ein dickes Petri-Heil!

Boot 1 mit 5 PS

Boot 2 mit 15 PS

Herzlich willkommen im Fischerhaus-Pommerby, der Top-Adresse wenn es ums Meeres-Angeln in einem der schönsten Reviere Deutschlands geht.

Sie können bei mir 2 Verschiedene Boote mieten. Die Küste von Falshöft ist einer der besten Plätze um Plattfische zu angeln. Dort liegt das Boot 1 als Strandlieger. Im Frühjahr ist hier die Mefo und im Sommer die Hornhechte. Die Schlei ist immer in den Heringszeiten ein Hotspot zum fischen.

Mit dem Boot 2 (Liegeplatz Maasholm) können sie bei gutem Wetter und nicht so starkem Wind auf die offene Ostsee. Hier fischt man auf Dorsch und im Sommer auf Makrele.

Ihr Vermieter ist selbst begeisterter Angler und Angelguid. Sie können mich nach den besten Stellen und dem aktuellen Ködern Fragen. Sie finden im Fischerhaus einen kleinen Angelladen. Klein, aber alles fängig und auf unser Revier abgestimmt. Wenn es meine Zeit zulässt, fahre ich gerne mit ihnen aufs Meer und zeige ihnen die fängigen Stellen und die besten Tricks, so kommt keiner als Schneider nach Haus und die Pfanne bleibt nicht kalt.

Zu jeder Wohnung gehört eine Gefriertruhe. Im Garten gibt es einen überdachten Filetirplatz mit Wasseranschluss. Bitte denken sie an ihren Fischereischein. Sollten sie keinen Angelschein besitzen können sie bei der Gemeinde einen Touristen- Angelschein (20 €)beantragen. Dieser gilt für die Dauer ihres Urlaubes (max.28 Tage). Zu diesem Thema Fragen sie bitte ihren Vermieter.

ANGELTIPPS
VOM PROFI

Nachfolgend gebe ich euch einige Tipps zu den verschieden Fischarten, die bei uns gefangen werden können. Dies sind natürlich nur grobe Anhaltspunkte, auch die Gerätezusammenstellung variiert von Jahr zu Jahr (Paternoster und Zubehör bekommen sie in meinem Angelladen). Im Zweifelsfall fragt mich, ich kann euch sagen was, wann, wo, wie und womit es geht. Natürlich ohne Fanggarantie, aber nach bestem Wissen und Gewissen!

MEERFORELLE

Fanggebiet: Leuchtturm-Naturschutzgebiet, Ohrfeldhaff, Norgerholz, Habernis

Fangzeit: Ganzjährig
Schonzeit für Braune ( Forellen im Laichkleid ) vom 15.10 bis 15.01

Köder: leichte Mefo-Blinker 15-20g, Spirolino oder Fliege. Fragt nach den aktuellen Modellen!

Meerforelle aus der Ostsee

Angeln vor Falshöft

HERING

Fanggebiet: Natürlich die Schlei-rauf und runter! Vom Ufer aus geht es besonders gut bei Rabelsund und in Kappeln von der Mole. Mit dem Boot immer in der Nähe Fahrrinne fischen.

Fangzeit: März-Ende April sowie Ende September bis Ende Oktober

Fanggerät: Vom Ufer aus benötigt man eine Wathose, Setzkescher, Fischkiste, Rutenhalter Heringsblei 50-70g, Heringsfliegen Gr. 10-14. Aber bitte nicht mehr als fünf Fliegen montieren (in der Schlei sind nur 5 Haken erlaubt), will man noch Spaß beim Angeln haben.

Achtung: In der Schlei wird eine extra Fischereierlaubnis benötigt!

Bei der Arbeit

Hering „satt“ in der Schlei

PLATTFISCH

Fanggebiet: Mich fragen! Ich habe mich auf „Platten aller Art“ spezialisiert.

Fangzeit: Ganzjährig (die sog. Maischolle ist qualitativ eine Katastrophe, die besten Platten gibt es ab Juli).

Fanggerät: Boot, leichte Ruten und als Köder Wattwurm, Muscheln und Garnelen

Die Köder gibt es in Kappeln (Wassersport- Zentrum), oder man pümpelt sich frische Würmer am Hausstrand.

Stolzer Angler

Plattfisch an der Angel

DORSCH

Fanggebiet: Mal hier, mal da, mal dort – heute hier und morgen fort.
Wer auf Nummer sicher gehen will, bucht sich auf einen Hochseekutter ein.
Sonst gilt: Immer vor Maasholm
Hier ist ihr Vermieter der richtige Ansprechpartner

Fangzeit: 15.03-15.11, ab dem 15.11 ist Laichzeit.

Fanggerät: Möglichst leicht! Am besten der Gummifisch.

Pilker von 50-125g, mit Twistern vorgeschaltet

Zwei Dorsche

„Kein Laichdorsch“

HORNHECHT

Fanggebiet: Überall und nirgends am meistens dort.

Fangzeit: Mai-Oktober (die beste Qualität hat der Fisch ab Juli)

Fanggerät: Kleine schlanke Blinker, Wobbler oder Pose mit Fischfetzen. Möglichst ohne Haken sondern nur mit Wolle (Nähkasten der Ehefrau plündern)

Hornhecht an Bord

Hornhecht an Land

BRANDUNGSANGELN

Fangzeit: Oktober bis April

Fanggebiet: Strände von Pottloch, Falshöft und Kronsgard oder im Rabelsund

Fanggerät: Wathose oder Watstiefel, Brandungsruten mit solidem Rutenhalter und Krallenblei bei Starkwind

Köder gibt es im Wassersport- Zentrum in Kappeln

Strand bei Pottloch

Strand bei Ohrfeld – Haff

Und jetzt geht das los! Viel Erfolg und Petri Heil! Für Fragen, Köder, Wünsche oder Anregungen stehe ich jederzeit zur Verfügung!
Euer Thomas Pflugmacher